Vom Pilates- bis zum Fitnesschuh: Sportschuhe haben sehr unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen

Sportschuh-Modelle unterscheiden sich für den Indoorbereich von Sportschuhen für den Außenbereich in ihrer Machart, insbesondere in der Flexibilität ihrer Sohle sowie in ihren Stützeigenschaften. Bei der Auswahl des Sportschuhs für das Fitness-Studio kommt es außerdem auf das jeweilige Einsatzgebiet an. Fitnessschuhe beispielsweise, werden dazu genutzt, die Effektivität von Workouts zu verbessern. Hier stelle ich  Ihnen einige Sportschuhe vor.

Dance-Schuhe

Dance-Schuhe werden bei Dance- und Aerobic-Kursen getragen.

Das Besondere an ihrer Sohle sind diverse Flexkerben sowie ein Drehpunkt, durch welchen flexible Bewegungen sowie das Drehen möglich sind. Zudem besitzt die Mittelsohle gute Dämpfungseigenschaften. Zusätzliche Dämpfungselemente sind im vorderen und hinteren Fußbereich verbaut.

Besonderheit: Workout-/Fitness-Schuhe

Workout-Schuhe sind Sportschuhe, die im Gegensatz zu anderen Sportschuh-Modellen für eine gewisse Instabilität des Fußes sorgen. Diese wird durch zwei im Schuh integrierte Luftkissen erzeugt, auf denen der Sportler die Balance halten muss.

Der erzeugte Bewegungsablauf soll die Tiefenmuskulatur der Beine und des Gesäßes aktivieren und zu einem effizienteren Ergebnis beim Fitness-Training führen.

Wirkungsprinzip

Die meisten Fitnessschuhe haben eine halbrunde Sohle, durch die die gesamte Beinmuskulatur, Gelenke und das Gesäß trainiert werden sollen. Außerdem wird die Wirbelsäule gefestigt und das Bindegewebe gestrafft.

Dies funktioniert deshalb, weil man durch die halbrunde Sohle keinen sicheren Stand hat – wie bei anderen Schuhen. Die Muskulatur muss sich also “anstrengen”, um die Instabilität auszugleichen. Dabei wird auch die tiefliegende Muskulatur gefestigt und die Durchblutung teilweise gestärkt.

Alles in allem sind das durchaus positive Nebeneffekte, vor allem, wenn man bedenkt, dass man einfach nur geht und keine anstrengenden Workouts machen muss. Durch die Simulation eines Spaziergangs auf weichem Waldboden oder im Sand werden verschiedenste Muskeln angeregt und es kommt zu deren Stimulation.

Optimierung des Trainings

Es dauert einige Wochen, bis man die volle Wirkung von Fitnessschuhe richtig nutzen kann. Diese Schuhe sind nicht unbedingt für Workouts geeignet, die schnelle Bewegungen oder gute Balance erfordern. Stattdessen können Sie in einigen kraftintensiven Trainingseinheiten eingesetzt werden, ebenso wie für leichtes Jogging. Wir nennen Ihnen einige Möglichkeiten, wie Fitnessschuhe Workouts verbessern können.

Hier ein paar Schuhvorschläge Reebok: —> 

Hier ein paar Schuhe Nike: —>

Hier ein paar Zumba Schuhe: —>